Zum Inhalt
Kostenfreie Soforthilfe:    +43 1 535 00 35

Offene Rechnung eintreiben.

Anwalt oder Inkassounternehmen? 

Kundenstimmen
4.9/5
CEO
CEOParkside Interactive
Read More
Skribe. hat uns rasch und unkompliziert geholfen, unsere Forderungen durchzusetzen.
Geschäftsführer
GeschäftsführerHammerl Immobilien
Read More
Wir sind sehr zufrieden mit dem Service von Skribe.
Previous
Next

Zeit und 
Kosten sparen

24/7
verfügbar

KI und Anwalts-
Qualität

Online.zum Geld

Speziell für EPU; kleine und mittlere Unternehmen! 
Skribe.Inkasso schafft finanziellen Spielraum

Forderungen eintreiben lassen mit Skribe.Inkasso

Sie haben Ihre Leistung erbracht, der Kunde ist zufrieden, aber Ihre Rechnung bleibt offen und damit unbezahlt. In dieser Situation finden sich Unternehmer immer wieder. Kunden, die nicht zahlen, bringen nicht nur  Ärger und Aufwand. Offene Rechnungen können Ihre Liquidität gefährden.

Wie kann man also eine solche offene Rechnung eintreiben lassen? 

Mit unserer Unterstützung schonen Sie Nerven, gewinnen Zeit und schützen Ihren Cash-Flow. Wir übernehmen für Sie alle Aufgaben im Zuge des Inkassoprozesses nach Ihren individuellen Bedürfnissen. Die Kosten dafür trägt im Erfolgsfall Ihr Schuldner. Sollte die Forderung uneinbringlich sein, können Sie auf unser attraktives Kostenmodell zurückgreifen.

Was tun bei offenen Forderungen?

Wenn Ihr Kunde trotz Fälligkeit der Rechnung nicht zahlt, mahnen Sie ihn unter Setzung einer 14-tägigen Nachfrist zuerst selbst, am besten mittels eingeschriebenem Brief. Fordern Sie in diesem Mahnschreiben einen Pauschalbetrag von € 40 für die Betreibungskosten. Letzteres gilt nur bei Leistungen unter Unternehmern, kann aber eingeklagt werden.

Zahlt der Schuldner trotz Nachfristsetzung nicht, übergeben Sie die Sache am besten an uns und lassen von einem Anwalt die Forderung eintreiben. 

Inkassobüro oder Rechtsanwalt bei offener Rechnung?

Oft ist die erste Anlaufstelle beim offene Rechnungen eintreiben ein Inkassounternehmen. Leider bringt dieser Schritt häufig nicht den gewünschten Erfolg bei der Forderungseintreibung. Inkassounternehmen können nur außergerichtlich gegen Ihren Schuldner vorgehen und zwar auch nur dann, wenn Ihr Kunde die Rechnung nicht bestritten hat. Wir empfehlen daher Inkassobüros nur bis Forderungen unter € 1.000 oder bei begründeten Anhaltspunkten eines möglichen Zahlungsausfalls Ihres Schuldners durch Insolvenz.

Als Anwälte sind wir in den meisten Fällen wesentlich effektiver als ein Inkassobüro, da nach dem anwaltlichen Aufforderungsschreibens unmittelbar die Klage droht.

Die Beauftragung einer Rechtsanwaltskanzlei ist in den meisten Fällen wesentlich effektiver als der Umweg über ein Inkassobüro. Machen Sie bereits nach erstmaligem Verstreichen der von Ihnen gesetzten Zahlungsfrist, Nägel mit Köpfen.

Je schneller Sie zu einem gegenüber dem Schuldner vollstreckbaren Rechtstitel kommen, desto höher sind Ihre Chancen, den offenen Betrag in einem späteren Zwangsvollstreckungssverfahren auch tatsächlich zu erhalten.

Ihre Vorteile mit Skribe.inkasso

Aus unserer Erfahrung wissen wir, dass der Anwaltsbrief säumigen Kunden Beine macht, während ein Inkassobüro gerne ignoriert wird. Auch bei Anrufen von Inkassobüros reagieren Schuldner immer weniger.

Bei jedem 3. Inkassofall dauert die außergerichtliche Betreibung durch uns höchstens 14 Tage. Ihr Schuldner trägt die Kosten dafür.

Als in Deutschland und Österreich zugelassene Rechtsanwälte können wir Sie nicht nur beim Schulden eintreiben in Österreich unterstützen, sondern umfassend außergerichtlich und gerichtlich in beiden Ländern vertreten. Ohne Umwege!

Der Brief eines Anwalts verleiht Ihrer Zahlungsaufforderung eleganten Nachdruck. Das ist besonders wichtig, wenn es sich um eine  Geschäftsbeziehung handelt, die Sie nicht aufs Spiel setzen möchten. Außerdem schreiben wir in der Regel nicht X Schreiben.

War die Forderungseintreibung erfolgreich, zahlt Ihr Schuldner die offene Rechnung samt Zinsen an Sie und trägt die Kosten für unseren Einsatz. Sollte das Geld uneinbringlich sein, beispielsweise wegen Insolvenz, bleiben die Kosten für Sie dank der Skribe. Kostentransparenz im Rahmen.

Online Rechnungen einfordern

So können Sie in wenigen Schritten Ihre offenen Rechnungen eintreiben lassen:

Laden Sie die offene Rechnung als Pdf hoch. Wir leiten Sie sicher durch den Prozess!

Lassen Sie die Rechtsanwälte von Skribe. für Sie arbeiten. Wir führen eine juristische Erstprüfung durch, erheben die Schuldnerdaten sowie seine Bonität. Im Bestfall versenden wir ein anwaltliches Aufforderungsschreiben an Ihren Schuldner – Wenn Ihr Schuldner bezahlt, überweisen wir Ihnen den offenen Betrag samt Zinsen auf Ihr Konto.

Manchmal zahlt der Kunde trotzdem nicht. Stellt sich heraus, dass der Weg übers Gericht zielführender ist. In diesem Fall erhalten Sie von uns die Empfehlung zur gerichtlichen Betreibung, die wir für Sie in die Wege leiten.

Wir leiten die Klage samt anschließender Exekution nur in die Wege, wenn unsere Überprüfung ergibt, dass die Rechnung wahrscheinlich einbringlich ist.

Im Erfolgsfall erhalten Sie Ihre offene Forderung samt Zinsen.

Holen Sie sich Ihr Geld von Ihrem Kunden

Offene Rechnung - die wichtigsten Fragen & Antworten​

  • mit dem Anwalt geht es meistens schneller als über ein Inkassobüro
  • wenn der Schuldner die Rechnung trotz Inkassobüro nicht zahlt, brauchen Sie erst recht einen Anwalt
  • wenn Sie immer wieder mit offenen Rechnungen in der Höhe von € 1.000 konfrontiert sind, ist der Offene-Rechnung-Service von Skribe. ideal

Oft ist die erste Anlaufstelle bei offenen Rechnungen ein Inkassounternehmen. Leider bringt dieser Schritt häufig nicht den gewünschten Erfolg. Ein Grund dafür ist, dass Inkassounternehmen Sie nur außergerichtlich vertreten können. Wenn der Schuldner trotzdem nicht zahlt, müssen Sie erst recht eine Rechtsanwältin oder Anwalt einschalten. Das heißt, Sie verlieren Zeit und müssen das Inkassobüro bezahlen – erhalten in diesem Fall aber immer noch kein Geld.

Die meisten Menschen wollen keinen Streit. Das wissen Kunden bzw. Käufer, die nicht zahlen. Oft lassen Sie es einfach darauf ankommen und vertrauen darauf, dass der Gläubiger wegen einer geringen Summe keine rechtlichen Schritte einleiten wird. Dennoch lohnt sich der Einsatz eines Anwaltes in den meisten Fällen. Mit dem Offene-Rechnung-Service von Skribe. kommen Sie nervenschonend und ohne unverhältnismäße Kosten zu Ihrem Geld.

Inkasso. Einfach.

Was machen, wenn der Kunde die Rechnung nicht zahlt? Wir geben Ihnen einen Überblick der notwendigen Schritte.

Dr. Alexander Skribe

RECHTSANWALT & PARTNER​

Starter-Paket

Paket Small

Paket Large

Enterprise

Paketpreis exkl. Ust* 0,-- € 499,00 € 999,00 Auf Anfrage
Aufträge pro Jahr**

5

20

45

Auf Anfrage

Abbruchpreis exkl. Ust € 24,95 22,20 € Auf Anfrage
Jetzt beauftragen Jetzt kaufen Jetzt kaufen Jetzt Angebot einholen

I. Aussgerichtliche Verfolgung

Erfolgreich pro Auftrag

Kapital K 100% K 100% K 100% K 100%
Zinsen K 100% K 100% K 100% K 100%
Inkassokosten K K 100% K 100% K 100% K 100%
Kosten nach RATG (SK) SK 100% SK 100% SK 100% SK 100%

Storno bzw Bearbeitungsstop pro Auftrag

Kapital bis 100 K 30,00 € K 0,00 € K 0,00 € K 0,00 €
Kapital bis 500 K 60,00 € K 0,00 € K 0,00 € K 0,00 €
Kapital ab 500 K 100,00 € K 0,00 € K 0,00 € K 0,00 €

II. Gerichtliche Verfolgung in D oder A

1. Variante: MY Risk - Keine Abzüge / Risiko***

Vorfinanzierung PG (Gericht) K K SK 100% SK 100% SK 100%

Erfolgreich

Kapital K 100% K 100% K 100% K 100%
Zinsen K 100% K 100% K 100% K 100%
klagbare Inkassokosten K K 100% K 100% K 100% K 100%
Kosten nach RATG (SK) SK 100% SK 100% SK 100% SK 100%

Gerichtlich Verlust / Bearbeitungsstop

PG und Barauslagen K 100% K 100% K 100% K 100%
Anwaltshonorar Gegenseite K 100% K 100% K 100% K 100%
Kosten nach RATG (SK) K 100% K 50% K 50% K 50%

Uneinbringlich

Gerichtliche Barauslagen K 100% K 100% K 100% K 100%
Anwalt SK 50% SK 50% SK 50% SK 50%

2. Variante: Sorgenfrei - Abzüge / Ohne Risiko****

Vorfinanzierung PG (Gericht) PF 100% PF 100% PF 100% PF 100%

Erfolgreich

Kapital K min ?% K min ?% K min ?% K min ?%
Anteil Prozesskostenfinanzierer (PF) PF max ?% PF max ?% PF max ?% PF max ?%
Zinsen K 100% K 100% K 100% K 100%
klagbare Inkassokosten K K 100% K 100% K 100% K 100%
Kosten nach RATG (SK) SK 100% SK 100% SK 100% SK 100%

Gerichtlich Verlust / Bearbeitungsstop / Uneinbringlich

PG und Barauslagen PF 100% PF 100% K 100% K 100%
Anwaltshonorare Gegenseite/SK PF 100% PF 100% K 100% K 100%